Skat-Dorfmeisterschaft 2019

Am Abend des 15.02.2019 fand (das fast schon traditionelle) zweite Skattunier zur Ermittlung des Dorfmeisters statt. Leider fanden sich nur 11 Skatfreunde im Gasthaus zur Linde ein. Somit wurde an drei Tischen gekartet. Nach der ersten Runde wurden die Karter von Gastwirt Ladi mit hausgemachten Schnittchen verköstigt. Trotzdem relativ wenige Spieler anwesend waren, zog sich der Abend durchaus in die Länge. So konnte der Endstand und somit der neue Dorfmeister erst gegen 23:30 Uhr verkündet werden.

Nach zwei gespielten Listen lag dann Jürgen Dumke insgesamt vorn und verwies Burkhardt Staudigel und Renè Staudigel auf die Plätze zwei und drei. Als Abschluss des Abends durfte der neue Champion den Wanderpokal von Letztjahres-Sieger Karsten Klinnert in Empfang nehmen.

Letztjahres-Sieger Karsten Klinnert überreicht den Wanderpokal dem neuen Champion Jürgen Dumke
Letztjahres-Sieger Karsten Klinnert überreicht den Wanderpokal dem neuen Champion Jürgen Dumke

Auch der letzte Platz wurde nicht vergessen. Ihm wurde ein Kartenspiel überreicht um über das Jahr zu üben und nächstes Jahr eine bessere Platzierung zu erreichen.

Thomas Böhm überreicht dem Letztplatzierten Christoph Marquis das obligatorische Kartenspiel zum Üben
Thomas Böhm überreicht dem Letztplatzierten Christoph Marquis das obligatorische Kartenspiel zum Üben

Trotz der mäßigen Beteiligung waren sich die Skatspieler einig, einen schönen Abend verbracht zu haben. Die Skat-Meisterschaft wird sicher auch in den kommenden Jahren durchgeführt werden – dann hoffentlich mit größerem Spielerfeld.

Bis dahin wünschen wir allen „Gut Blatt“!